Kontakt

Stadt Oberndorf am Neckar
Stadt Oberndorf am Neckar
Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a. N.
Tel.: 07423 77-0
Fax: 07423 77-2111

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeit ()
Mo
08:00 - 12:00 Uhr
Di
08:00 - 12:00 und 14:00 - 16:30 Uhr
Mi
08:00 - 12:00 Uhr
Do
08:00 - 12:00 und 14:00 - 17:30 Uhr
Fr
08:00 - 12:00 Uhr

Schlüsselübergabe "Neue Stadtgärtnerei" in der Schubertstraße

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk erhielten die Leiterin der Oberndorfer Stadtgärtnerei Silvia Franke und ihre zehn Mitarbeiter am Donnerstag aus den Händen von Bürgermeister Hermann Acker.

Er übergab anlässlich einer kleinen Feierstunde den Schlüssel zu den neuen Räumlichkeiten in der Schubertstraße. Acker verwies dabei auf den Stellenwert und das große Ansehen des Gärtnereiteams in der Oberndorfer Bürgerschaft. Mit der Bereitstellung der neuen und funktionellen Räume werde den heutigen Anforderungen an eine moderne Arbeitsstätte vollauf entsprochen. Zudem wolle man damit auch die hohe Wertschätzung gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mit-arbeitern zum Ausdruck bringen.
Die Stadtgärtnerei war seit 1972 in der Barbarahalde untergebracht. Zwischenzeitlich waren die Räume allerdings nicht mehr zeitgemäß und die Unterbringungssituation überaus beengt. 2015 erwarb die Stadt Oberndorf das Jetter-Areal mit Büro- und Wohngebäude, das sich auf Grund seiner Lage und Platzmöglichkeiten regelrecht für die Unterbringung der Stadtgärtnerei anbot. Nach Vorplanung und Abstimmung der Umbau- und Sanierungsmöglichkeiten als Verwaltungsräume, Werkstatt, Lager sowie der notwendigen Sozialräume und Abstellflächen wurde Ende 2016 ein Bauantrag gestellt der Anfang 2017 genehmigt wurde.
Das bestehende Gebäude wurde umfassend saniert. So verfügt die Stadtgärtnerei jetzt im Erdgeschoss über zwei Büroräume für die Leitung und auch Umkleide- und Duschmöglichkeiten für das Personal sind vorhanden. Ein Aufenthaltsraum mit Teeküche macht die Unterbringung im Gebäude perfekt. Über eine Außentreppe gelangt man in die Werkstatt und die derzeit vorhandenen Garagen. Dort befindet sich auch eine Holzwerkstatt in der die Spielgeräte der städtischen Spielplätze gebaut und instandgesetzt werden können. Im Außenbereich werden 2018 vier weitere Fertigteilgaragen erstellt in denen weitere Fahrzeuge untergebracht werden können. Danach verbleiben auf dem Areal noch genügend Stell- und Parkplatzflächen für die Mitarbeiter sowie Frei- und Lagerflächen.
Silvia Franke bedankte sich im Namen der Belegschaft bei Bürgermeister Hermann Acker und versicherte ihm, dass man trotz der schönen neuen Räume natürlich wis-se, dass die Aufgaben der Stadtgärtnerei vorrangig draußen zu erledigen seien. Auch für Bauleiter Joachim Mei und Tiefbauamtsleiterin Romy Bloß fand Silvia Franke lobende Worte für die unkomplizierte und zügige Durchführung der Maßnahmen.

(Erstellt am 28. November 2017)
     
 
powered by KIRU