Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
07:30 - 12:30 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
Waldtagzeiten für alle Kinder ab 4 Jahren:
9:00 - 16:00 Uhr
Freitag
07:30 - 12:30 Uhr

Gruppenstruktur

In unserem offen geführten Kindergarten mit verschiedenen Funktionsräumen können wir bis zu 50 Kinder im Alter zwischen 2-6 Jahren aufnehmen.

Kontakt

Evangelischer Kindergarten
"Am Rosenberg"
Eugen-Frueth-Strasse 7
78727 Oberndorf a. N.
Tel.: 07423 5887

Leitung

Iris Bilsing

Träger

Evangelische Kirchengemeinde
Pfalzstraße 1
78727 Oberndorf a. N.
Tel.: 07423 2259

Willkommen im Ev. Kindergarten "Am Rosenberg"

In unserem mit offenen Gruppen geführten Kindergarten arbeiten und leben wir mit bis zu 50 Kindern auf 2 Ebenen und in verschiedenen Räumen, die eine bestimmte Funktion haben. Es gibt ein Bewegungszimmer, das Bastel- und Werkzimmer, das Vesperzimmer und vieles mehr.
 
Zu den grundlegenden Werten unserer Arbeit gehört die herzliche Zuwendung zu jedem Kind und eine bedingungslose Akzeptanz seiner Persönlichkeit. Eine fröhliche und ungezwungene Umgebung, Spaß und Freude sind für uns Grundvoraussetzungen für Bindung, Erziehung und Bildung.
Jedes einzelne Kind, seine Bedürfnisse und Stärken wahrzunehmen und uns darauf einzulassen  sind die Triebfedern unserer Weiterentwicklung.
Ermuntern und ermutigen, fördern durch fordern  und eine gut vorbereitete Umgebung  weckt die Neugier der Kinder und unterstützt ihre Kreativität.
Regeln besprechen, Konfliktlösungen aufzeigen und Entscheidungen besprechen; dies gehört genauso zum Kindergartenalltag wie Bewegung, Erfahrungen mit allen Sinnen und Naturerfahrungen in allen 4 Jahreszeiten.
Wichtig ist uns dabei, dem Kind „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu geben und ihm Zeit, Freiraum und Muse zu lassen, seine Fähigkeiten auszuprobieren und zu festigen. In unserer Arbeit hat das selbstgewählte, freie Spiel des Kindes die höchste Bedeutung.
Der bekannte Entwicklungspsychologe Piaget meinte: "Alles, was wir die Kinder lehren, können sie nicht mehr selbst entdecken und damit wirklich lernen." Spiele vollziehen sich nicht in Linie auf irgendwelchen Tischen, sondern geschehen dort, wo das Leben pulsiert: in spannenden Projekten, in Höhlen und Buden, auf Bäumen und auf dem Boden, in selbst gebauten Hütten, im Wald und auf Wiesen, in Knicks und im Buschwerk, beim Hämmern und Sägen, Laufen und Buddeln, Schätze entdecken, bei lebendigen Festen und geheimnisvollen Erkundungen. Dort spielt sich das wirkliche Leben ab.


„Kinder spielen sich ins Leben“

„Das Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines jeden Kindes, das dabei ist, die Welt um sich herum, sich selbst, Geschehnisse und Situationen, Beobachtungen und Erlebnisse im wahrsten Sinn des Wortes zu begreifen.“ Armin Krenz

"Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden, man muß sie auch gehen lassen." Jean Paul


Ins Freispiel integrieren wir Angebote, die zur Lebenssituation oder zum Thema der Kinder gehören und die wir dann einzelnen Kindern oder kleinen Gruppen anbieten.
 
Angebote:

  • Maxiturnen
  • Maxinachmittag zum Teil mit der Kooperationslehrerin der Karl-Wider-Schule
  • SBS Singen-Bewegen-Sprechen
  • Wöchentlicher Waldtag beständig durch das ganze Jahr
  • Kindergartenturnen in der Schulturnhalle am Mittwochnachmittag
  • Jeden Tag ein gemeinsamer Morgenkreis mit Singen, Gesprächen
  • Freies Vespern - jeder in seinem Tempo
  • Monatlicher Kochtag und gemeinsames Essen an der großen Tafel

Unser Team besteht aus  3 Erzieherinnen, 1 Kinderpflegerin und einer/m FSJ-Praktikant/in. „Offenes“ Arbeiten erfordert genaue Absprachen im Team. Dabei streben wir ein offenes, ehrliches und zuverlässiges Miteinander an, das eine stetige Reflektion unserer Arbeit beinhaltet.

     
 
powered by ITEOS