KONTAKT

Bild des persönlichen Kontakts  Lübke
Michael Lübke

Verwaltungsleiter
Planen und Bauen

Tel.: 07423 77-1300
Fax: 07423 77-2555
Gebäude: Rathaus
Raum: 128
Bild des persönlichen Kontakts  Ginter
Harald Ginter

Amtsleiter Hochbauamt

Tel.: 07423 77-1302
Fax: 07423 77-2555
Gebäude: Rathaus
Raum: 131
Stadt Oberndorf am Neckar
Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a. N.
Tel.: 07423 77-0
Fax: 07423 77-2111
Öffnungszeiten
Allgemeine Öffnungszeit
Montag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Mittwoch
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Öffentlichkeitsbeteiligung Bebauungspläne

Die Bauleitplanung steuert die bauliche und sonstige Nutzung des Bodens (der Grundstücke) innerhalb einer Gemeinde. Sie besteht aus dem Flächennutzungsplan (vorbereitende Bauleitplanung) und den Bebauungsplänen (verbindliche Bauleitplanung). Diese Pläne müssen in einem förmlichen Verfahren aufgestellt, geändert, ergänzt oder aufgehoben werden. Die hierfür geltenden Verfahrensvorschriften und die Vorgaben zur Öffentlichkeitsbeteiligung sind im Baugesetzbuch (BauGB) geregelt.

Hier finden Sie die aktuellen Bebauungsplanaufstellungen und ausliegende Planentwürfe der Stadt Oberndorf a.N, sowie nähere Informationen zum jeweiligen Planentwurf und zum Auslegungszeitraum. Die Pläne können bei der Stadtverwaltung Oberndorf a.N., Klosterstraße 3 im Flur vor den Zimmern 128/129 während den Dienststunden eingesehen werden. Während der Auslegungsfrist können bei der Stadtverwaltung Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Es wird gebeten, die volle Anschrift anzugeben. Die Stellungnahmen werden in öffentlicher Sitzung in den städtischen Gremien behandelt. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Bebauungspläne unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, wenn mit dem Antrag Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Entwurf zum Lärmaktionsplan der Stadt Oberndorf a.N.

Der Gemeinderat hat am 19.12.2017 beschlossen einen Lärmaktionsplan nach §47d BImSchG für die Stadt Oberndorf a.N. aufzustellen.
Zwischenzeitlich wurde der Entwurf zum Lärmaktionsplan erarbeitet, der am 23.10.2018 durch den Gemeinderat beschlossen wurde.

Der Entwurf zum Lärmaktionsplan liegt im Zeitraum vom 26.11.2018 bis zum 11.01.2019 bei der Stadt Oberndorf a.N. mit den Lärmkarten zum Straßenverkehr und dem Maßnahmenkonzept der Stadt Oberndorf a.N. öffentlich aus.
In diesem Zeitraum können von der Öffentlichkeit Stellungnahmen - schriftlich oder mündlich zur Niederschrift – bei der Stadtverwaltung Oberndorf a.N. vorgebracht werden.
Durch Ihre schriftliche oder mündliche Äußerung stimmen Sie zu, dass diese mit den entsprechenden Kontaktdaten Eingang in die Verfahrensakte findet.
Es wird darauf hingewiesen, dass zur Bearbeitung des Anliegens bei Stellungnahmen von Bürgerinnen und Bürger personenbezogene Daten wie Vor- und Familienname sowie die Anschrift gespeichert werden.

Unterlagen zur Öffentlichkeitsbeteiligung "Lärmaktionsplan" (21 MB) 

Bebauungsplan "Wöhrd 3. Änderung"

Der Gemeinderat Oberndorf a. N. hat in öffentlicher Sitzung am 25.09.2018 die Aufstellung des oben genannten Bebauungsplan beschlossen. In der öffentlichen Sitzung am 25.09.2018 hat der Gemeinderat den Entwurf festgestellt und die Beteiligung der Öffentlichkeit nach §3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Für das oben genannte Verfahren wird nunmehr der Entwurf der Bebauungsplan-Änderung mit dem zeichnerischen Teil, den textlichen Festsetzungen und der Begründung ab dem 22.10.2018 bis einschließlich 23.11.2018 öffentlich ausgelegt.
Durch Ihre schriftliche oder mündliche Äußerung stimmen Sie zu, dass diese mit den entsprechenden Kontaktdaten Eingang in die Verfahrensakte findet. Es wird darauf hingewiesen, dass zur Bearbeitung des Anliegens bei Stellungnahmen von Bürgerinnen und Bürger personenbezogene Daten wie Vor- und Familienname sowie die Anschrift gespeichert werden.

Unterlagen zur Öffentlichkeitsbeteiligung "Wöhrd 3. Änderung" (1,5 MB)

Bebauungsplan "Breite 3. Änderung"

Der Gemeinderat Oberndorf a. N. hat in öffentlicher Sitzung am 25.09.2018 den Einleitungsbeschluss für das Bebauungsplanverfahren "Breite 3.Änderung" im Stadtteil Beffendorf im beschleunigten Verfahren nach § 13 a Baugesetzbuch (BauGB) gefasst. Der Beschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 BauGB ortsüblich bekanntgemacht.
Des Weiteren hat der Gemeinderat in der öffentlichen Sitzung am 25.09.2018 den Entwurf des Bebauungsplans gebilligt und die Durchführung der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.
Für das oben genannte Verfahren wird nunmehr der Entwurf der Bebauungsplan-Änderung mit dem zeichnerischen Teil, den textlichen Festsetzungen und der Begründung ab dem 08.10.2018 bis einschließlich 12.11.2018 öffentlich ausgelegt.
Durch Ihre schriftliche oder mündliche Äußerung stimmen Sie zu, dass diese mit den entsprechenden Kontaktdaten Eingang in die Verfahrensakte findet.

Unterlagen zur Öffentlichkeitsbeteiligung "Breite 3. Änderung" (805 KB)

Bebauungsplan "Im Gehrn Süd"

Der Gemeinderat der Stadt Oberndorf a.N. hat am 28.04.2015 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für das Wohngebiet „Im Gehrn Süd“ einen Bebauungsplan aufzustellen. Das Bebauungsplan-Verfahren wird im beschleunigten Verfahren für Außenbereichsflächen nach § 13b BauGB durchgeführt.
Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB und die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 1 BauGB wurde im Zeitraum vom 22.05.2017 bis zum 26.06.2017 durchgeführt. Am 24.07.2018 hat der Gemeinderat den Entwurf gebilligt und beschlossen, die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen. Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für das neue Wohngebiet „Im Gehrn Süd“ geschaffen werden.
Für das oben genannte Verfahren wird nunmehr die Öffentlichkeitsbeteiligung und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange ab dem 06.08.2018 bis zum 14.09.2018 gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchgeführt.
Durch Ihre schriftliche oder mündliche Äußerung stimmen Sie zu, dass diese mit den entsprechenden Kontaktdaten Eingang in die Verfahrensakte findet.

Unterlagen zur Öffentlichkeitsbeteiligung "Im Gehrn Süd". (7,9 MB)

Bebauungsplan "Neckar-Talaue 7. Änderung"

Der Gemeinderat der Stadt Oberndorf a.N. hat in öffentlicher Sitzung am 24.07.2018 die Aufstellung des oben genannten Bebauungsplans beschlossen. In gleicher Sitzung am 24.07.18 hat der Gemeinderat den Entwurf gebilligt und die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen. Das Bebauungsplanverfahren wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB durchgeführt.
Durch die Absicht eines Discountmarktes seinen bestehenden Standort zu verlagern und zu erweitern, ist es erforderlich, den Bebauungsplan „Neckar-Talaue“ in Teilbereichen zu ändern. Damit schafft die Stadt Oberndorf a.N. die planungs- und bauordnungsrechtlichen Voraussetzungen für eine geordnete und rechtssichere Neubebauung.
Für das oben genannte Verfahren wird nunmehr die Öffentlichkeitsbeteiligung und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange ab dem 06.08.2018 bis zum 14.09.2018 gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchgeführt.
Durch Ihre schriftliche oder mündliche Äußerung stimmen Sie zu, dass diese mit den entsprechenden Kontaktdaten Eingang in die Verfahrensakte findet.

Unterlagen zur Öffentlichkeitsbeteiligung "Neckar-Talaue 7. Änderung". (1,5 MB)

5. punktuelle Änderung des Flächennutzungsplans

Der gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Oberndorf a.N., zu welcher die Stadt Oberndorf a. N. und die Gemeinden Epfendorf sowie Fluorn-Winzeln gehören, hat in seiner öffentlichen Sitzung am 19.12.2016 den Beschluss zur Einleitung der 5. Punktuellen Änderung des Flächennutzungsplanes gemäß § 2 Abs. 1 BauGB in Verbindung mit § 1 Abs. 8 BauGB für seinen Verwaltungsraum gefasst. Die Änderung des Flächennutzungsplans erfolgt im Parallelverfahren gemäß § 8 Abs. 3 BauGB zum Bebauungsplanverfahren „Am Brühlbach“ in Bochingen.
Für das oben genannte Verfahren wird nunmehr die Öffentlichkeitsbeteiligung ab dem 06.08.2018 bis zum 14.09.2018 gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchgeführt.
Durch Ihre schriftliche oder mündliche Äußerung stimmen Sie zu, dass diese mit den entsprechenden Kontaktdaten Eingang in die Verfahrensakte findet.

Unterlagen zur Öffentlichkeitsbeteiligung "5. Änderung des Flächennutzungsplans".
(1,3 MB)

Bebauungsplan "Am Brühlbach"; Bochingen

  Der Gemeinderat der Stadt Oberndorf a.N. hat am 28.03.2017 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen einen Bebauungsplan „Am Brühlbach“ (Sondergebiet „Markt“) aufzustellen. Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB und die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 1 BauGB wurde im Zeitraum vom 02.01.2018 bis zum 02.02.2018 durchgeführt. Am 24.04.2018 hat der Gemeinderat den Entwurf gebilligt und beschlossen, die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen. Das Bebauungsplanverfahren wird im Parallelverfahren mit der 5. punktuellen Änderung des Flächennutzungsplanes durchgeführt. Mit der Aufstellung der Planung sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ansiedlung eines Einkaufmarktes zur wohnortnahen Grundversorgung geschaffen werden.
Für das oben genannte Verfahren wird nunmehr die Öffentlichkeitsbeteiligung und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange ab dem 06.08.2018 bis zum 14.09.2018 gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchgeführt.
Durch Ihre schriftliche oder mündliche Äußerung stimmen Sie zu, dass diese mit den entsprechenden Kontaktdaten Eingang in die Verfahrensakte findet.

Unterlagen zur Öffentlichkeitsbeteiligung Bebauungsplan "Am Brühlbach". (5,6 MB)

Bebauungsplan "Vogelloch Erweiterung" in Oberndorf a.N. - Bochingen

Der Gemeinderat der Stadt Oberndorf a.N. hat am 20.12.2011 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, einen Bebauungsplan „Vogelloch Erweiterung“ aufzustellen. Am 26.06.18 hat der Gemeinderat den Entwurf gebilligt und beschlossen die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen. Mit dem vorliegenden Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die nördliche Erweiterung des bestehenden Gewerbegebiets „Vogelloch“ geschaffen werden. Für das oben genannte Verfahren wird nunmehr die Öffentlichkeitsbeteiligung ab dem 16.07.2018 bis zum 24.08.2018 gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchgeführt.
Durch Ihre schriftliche oder mündliche Äußerung stimmen Sie zu, dass diese mit den entsprechenden Kontaktdaten Eingang in die Verfahrensakte findet.
 
Unterlagen zur Öffentlichkeitsbeteiligung Bebauungsplan "Vogelloch Erweiterung" Oberndorf a. N. - Bochingen (6,5 MB)".

     
 
powered by ITEOS