Wollen Sie uns unterstützen?

  • Mit Patenschaften und Hilfen im Alltag
  • In Deutschkursen oder als Dolmetscher/in
  • Als Job-Pate
  • Im Bereich Freizeit und Begegnung
  • Bei unserem Fahrdienst
  • Mit Sach- oder Geldspenden

Wenn auch Sie Interesse haben, sich bei uns einzubringen, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. In den jeweiligen Unterpunkten zu unseren Aufgaben finden Sie den/die richtige Ansprechpartner/in. Oder per mail an: offene.haende@mail.de 
Wir freuen uns auf Sie!

Spenden und Gesuche

Vorab Information:

Die Mindestwohnfläche pro Person in einer Flüchtlingsunterkunft beträgt 4,5 Quadratmeter, ab dem 1.1.2016 7 Quadratmeter. Diese Regelung wurde jedoch angesichts des starken Zustroms für die nächsten zwei Jahre ausgesetzt. In der Anschlussunterbringung erhalten Familien eine separate Wohnung, Einzelpersonen müssen sich eine Wohnung teilen. Wer ein Einkommen hat, oder mehr als vier Jahre Sozialleistungen gemäß dem Asylbewerberleistungsgesetz bezogen hat, kann aus der Anschlussunterbringung ausziehen bzw. den Auszug beantragen. Die persönliche Erstausstattung beinhaltet ein Bett, ein Satz Geschirr (Messer, Löffel, Gabel, Teller, Tasse), ein Handtuch, ein Satz Bettwäsche, Tischgruppe und Spind pro Wohneinheit.

Die Stadt Oberndorf hat dem Helferkreis Lagermöglichkeiten für Spenden zur Verfügung gestellt.
Material- und Kleiderspenden nehmen wir gerne an! Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass wir nicht immer gleich alles weitergeben können (Platzmangel in den Unterkünften, Zeitrahmen der Engagierten) und bitten um ihr Verständnis.
Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir teilen Ihnen gerne mit, wo wir was benötigen.

Ansprechpartner für Material und Spenden: Birgit Wick, offene.haende@mail.de

Was wir benötigen:

  1. Regale für unser Lager
  2. Gartengeräte für einen geplanten Bürgergarten
  3. Winterkleidung für Kinder 
  4. Männerkleidung (vor allem kleinere Größen)
  5. Kindersitze für unsere Fahrer
  6. Möbel (nach Bedarf)
  7. Küchenutensilien

Kleiderspenden und der Kleiderladen

Gemeinsam mit dem Kontor, der Gebrauchtwarenladen der Arbeiterwohlfahrt, hat Offene Hände einen Kleiderladen ins Leben gerufen. Dieser bietet allen Menschen gebrauchte Kleidung zu einem bezahlbaren Preis. Tafelkunden erhalten zudem 50% Ermäßigung. Offene Hände arbeitet hier in enger Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt zusammen. Das ehrenamtliche Team sortiert die Kleidung vor und arbeitet im Laden mit.
Hier gehts zum Presseartikel.

Öffnungszeiten des Kleiderladens, Schuhmarktplatz 8:
Dienstag und Donnerstag: 14 - 17.30 Uhr

Geldspenden

gerne können Sie die Arbeit der Initiative auch mit Geldspenden unterstützen. Die Katholische Kirchengemeinde hat eigens dafür ein Sonderkonto eingerichtet:
Sonderkonto "Offene Hände"
Bankverbindung:
Volksbank Schwarzwald Neckar eG
IBAN: DE 30 6429 2020 0461 4610 05
BIC: GENODES1SBG
Hier finden Sie unsere Spendenleitlinien (34 KB).

     
 
powered by ITEOS