Kontakt

Stadt Oberndorf am Neckar
Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a. N.
Tel.: 07423 77-0
Fax: 07423 77-2111
Öffnungszeiten

Vorsicht beim Umgang mit Silvester-Feuerwerk


Das Ordnungsamt weist auf folgende Bestimmungen hinsichtlich des Verkaufs und dem Abbrennen von Silvesterfeuerwerk hin:


Das Überlassen von Feuerwerkskörpern der Klasse II bzw. Kategorie 2 (Kleinfeuerwerk) ist nur in der Zeit von Freitag, 28.12. bis Sonntag, 30.12.2017 und nur an Personen über 18 Jahre erlaubt.

Kleinfeuerwerk darf nur zum Jahreswechsel (31.12./01.01.) abgebrannt werden. Feuerwerkskörper der Klasse I bzw. Kategorie 1 (Kleinstfeuerwerk) darf nur an Personen über 12 Jahre abgegeben werden. Personen unter 18 Jahre dürfen Kleinfeuerwerk nicht aufbewahren bzw. in Besitz haben und auch nicht abbrennen lassen.

Das Abbrennen von Feuerwerk in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern ist verboten.

Ein Merkblatt (123 KB)für den Einzelhandel über Verkauf und Aufbewahrung von Feuerwerk der Klassen I und II bzw. Kategorien 1 und 2 ist auf der städt. Homepage unter „Stadtverwaltung/Amtsticker-Mitteilungen aus dem Rathaus“ veröffentlicht.

Zum sicheren Umgang mit Feuerwerkskörpern sollte insbesondere Folgendes beachtet werden: Knallkörper und Raketen nur im Freien verwenden. Ausreichenden Sicherheitsabstand zu Personen und Gebäuden einhalten. Gebrauchsanweisung beachten. Knaller nicht zusammenbündeln, nicht wieder anzünden; unbrauchbar machen mit Wasser. Raketen nur senkrecht abfeuern, sicheren Standplatz wählen (leere Flasche im Flaschenkasten) und auf sichere Flugrichtung achten. Raketen bei stärkerem Wind und Windböen nicht abfeuern. Auf keinen Fall Feuerwerkskörper selbst herstellen oder illegal aus dem Ausland importieren. Achten Sie auf das BAM-Prüfzeichen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung.

(Erstellt am 18. Dezember 2018)
     
 
powered by ITEOS