Kontakt

Stadt Oberndorf am Neckar
Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a. N.
Tel.: 07423 77-0
Mobiltelefon
Fax: 07423 77-2111
Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeit

Montag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Mittwoch
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Oberndorf

Eine neue Ladesäule mit zwei Stellplätzen für Elektrofahrzeuge übergab Bürgermeister Hermann Acker am Montagmorgen in der Oberndorfer Klosterstraße offiziell ihrer Bestimmung.

Die Ladesäule ist Teil eines Projekts des Zweckverbandes Oberschwäbische Elektrizitätswerke (OEW) und ist neben Deißlingen-Lauffen, Dunningen, Rottweil, Schramberg, Sulz und Wellendingen einer der sieben Standorte im Landkreis Rottweil.
Symbolisch fuhr Bürgermeister Hermann Acker mit einem Elektrofahrzeug der Dienstwagenflotte der Stadtverwaltung auf einen der beiden Ladeplätze auf dem Parkplatz gegenüber des Rathauses, um dieses aufzuladen.
Hermann Acker betonte, dass die Ladesäulen dem aktuellen Stand der Technik entsprächen, eine Eigenentwicklung von Smight, einem Corporate Start-up aus dem Hause ENBW seien und erklärte auch die Vorgehensweise beim Aufladen. Ausgestattet mit Typ2-Anschlüssen, die jeweils rechts und links der Säule angebracht sind, können zwei Elektrofahrzeuge gleichzeitig mit 22 Kilowatt geladen werden. Mit dem ebenfalls installierten Schuko-Anschluss ist auch das Laden mit einer maximalen Leistung von 3,7 Kilowatt möglich, so dass Elektrofahrzeuge vom Pedelec bis hin zum großen E-Auto aufgeladen werden können.
Auch die Bezahlung des Ladevorgangs ist denkbar einfach, teilte ergänzend Verwaltungsleiter Michael Lübke mit. Dazu können sowohl die Ladekarten verschiedener Anbieter, als auch die EnBW mobility+App benutzt werden.
Die beiden Ladeplätze am Talplatz sind besonders gekennzeichnet und werden noch mit dem Verkehrszeichen „Parken verboten“ sowie dem Zusatzschild „Laden frei“ versehen. Damit sind sie für Elektroautos reserviert, die geladen werden sollen.
Im Parkhaus Wettestraße hat die Stadt Oberndorf weitere 12 Stellplätze für Elektroautos vorgesehen. Somit kann ein externer Betreiber bei Bedarf auch hier Ladestellen einrichten. Auch bei zukünftigen weiteren Bauprojekten wird die Stadt Oberndorf solche Plätze bereitstellen, wie dies aktuell bei der Sanierung des Gebäudes Lindenstraße 13 geschieht.
Mit diesen Maßnahmen trägt die Stadt Oberndorf auch der Auszeichnung mit dem European Energy Award Rechnung den man bereits 2015 verliehen bekam. Dieser ist ein europäisches Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren das der Energieeinsparung, der effizienten Nutzung von Energie und der Steigerung des Einsatzes regenerativer Energien in Kommunen dient.

     
 
powered by DIKO