Kontakt

Stadt Oberndorf am Neckar
Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a. N.
Tel.: 07423 77-0
Fax: 07423 77-2111
Öffnungszeiten
Allgemeine Öffnungszeit
Montag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Mittwoch
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Höhenradwege

Höhenradweg „Ost“ - Die Aussichtsstrecke

Start dieser abwechslungsreichen Strecke ist an der Turnhalle im malerischen Altoberndorf, direkt am Neckartalradweg gelegen. Hier finden Sie zudem genügend Parkplätze für Ihren Pkw.

Immer den Schildern „Oberndorfer Höhenradweg“ folgen. Nach wenigen Metern unterqueren Sie bereits die Kreisstraße, biegen rechts ab und folgen der Ausschilderung hinauf auf die Höhe. Nach ca. 1,5 km Strecke, die leicht bergauf führt und für Sie sicherlich kein Problem darstellt, ist links abzubiegen und weiterhin der Beschilderung zu folgen. Schon hier lohnt sich die Mühe, den ersten Anstieg bewältigt zu haben, denn es erwartet Sie eine tolle Aussicht auf die nähere Umgebung bis zur Schwäbischen Alb. Nach etwa 3 Kilometern, kurz vor dem Kreisverkehr bei Bochingen, ist wieder links abzubiegen, wo Sie dann auf den eigentlichen Rundkurs treffen. Die Strecke führt Sie jetzt durch ein landschaftlich reizvolles Gebiet vorbei am ersten Grillplatz zum ehemaligen Ausflugslokal „Schlatthof“.

Nun führt die Beschilderung durch Boll in Richtung „Sulzer Radwegnetz“. Kurz nach dieser reizenden Ortschaft finden Sie die ersten Aussichtspunkte, die Sie unbedingt besuchen sollten. Wir haben sie in der Karte besonders gekennzeichnet. Außerdem lädt kurz nach Boll ein weiterer Grillplatz zum Verweilen ein. Folgen Sie weiterhin der gewohnten Beschilderung, erreichen Sie nach wenigen Kilometern das schöne Bochingen, wo sich ebenfalls Gelegenheit bietet, eine wohlverdiente „Radler“ zu genießen. Hier treffen Sie dann wieder auf die Strecke hinunter nach Altoberndorf.

Höhenradweg „West“ - Die Erlebnisstrecke

Um diesen schönen Radweg zu fahren, besteht auch die Möglichkeit, vom Neckartalradweg aus Anbindung zu finden. So kann ab Altoberndorf über die Langensteige und "Stockbrunnen" oder von Aistaig über den "Herrenhof" zur Hochfläche geradelt werden. Die Mühe lohnt sich, denn dieser Rundkurs bietet alles, was das Radlerherz höher schlagen lässt: Tolle Aussichten, fantastische Verweilmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten, schöne Wege und abwechslungsreiche Gastronomie. Am Besten wird die Tour auf dem Lindenhof hinter dem Supermarkt gestartet. Der Ausschilderung folgend fahren Sie vorbei an blühenden Wiesen, in den höchstgelegenen Ort an der Stecke, nach Hochmössingen. Nach leichter Fahrt und Sehenswürdigkeiten direkt an der Strecke erreichen Sie Fluorn-Winzeln, nun ist in etwa die Hälfte der Strecke zurückgelegt. Von hier benötigen Sie noch 20 bis 30 Minuten nach Beffendorf, wo Sie, mitten im Ort gemütlich einkehren können. Sollte der Hunger noch nicht so groß sein und die Kondition noch für ein paar Kilometer reichen, kann im Ausflugslokal "Stockbrunnen" oder auf dem Lindenhof der Gaumen verwöhnt werden.

     
 
powered by ITEOS