Stadtbücherei im Schwedenbau

Veranstaltungen

Kindertheater in der Stadtbücherei

Das Theater TamBambura spielt für Kinder und andere Menschen ab 5 
Jahren ein fantastisches Pop-up-Wunderbuch-Abenteuer mit Figuren, 
Bildern, Maske und Musik. 
Hallo hier ist mein Lieblingsbuch! Schaut her – es purzelt eine unglaubliche 
Geschichte heraus: 
Pira hat ein kleines Bücher-Haus. Es kommt der Zauberer Akku und zaubert ihre 
Lieblingsbücher weg. Pira greift ein, wird aber in ein Vögelchen verwandelt. Pira 
fliegt und fliegt ... und trifft Piro, den Vogelfänger. Mit ihm zieht sie los – gemeinsam 
gegen den Zauberer. 
Matthias Störr vom Theater TamBambura führt die Figuren, spielt den 
ausdrucksstarken Zauberer, setzt mit dem Akkordeon musikalische Akzente und hält 
als Erzähler geschickt den Kontakt zum Publikum. 
Das überdimensionale Pop-up-Wunderbuch ist mit seinen präzisen, überraschenden 
und teilweise dreidimensionalen Funktionen ein Meisterwerk einer lebendigen Kulisse. 
Es ist ein aufwendig durchdachtes und durchgearbeitetes Stück – die Herstellung hat 
nahezu ein Jahr gedauert – und dennoch verblüfft es durch seine einfachen Mittel.

Freitag, 20.05.2022 um 16 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde)
Vortragssaal Schwedenbau 
Eintritt:
Kinder ab 5 Jahren 3,50€ 
Erwachsene 2,00 €

Bilderbuchkino im Mai
Das beliebte Bilderbuchkino startet wieder. Immer am letzten Freitag im Monat werden für Kinder im Alter von 4 - 6 Jahren ein bis zwei spannende Geschichten vorgelesen. Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder sind als Zuhörer ebenfalls willkommen.

Bilderbuchkino im Mai
Freitag, 27.05.2022 um 16:00 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde)
Vortragssaal Schwedenbau
Eintritt frei

Lesen, Hören, Spielen, Surfen

In den hellen, lichtdurchfluteten Räumen des Schwedenbaus präsentiert sich unsere Stadtbücherei mit insgesamt über 30.000 Medien in besonderem Flair.
Das Angebot umfasst unter anderem: 

  • Romane
  • Sach- und Fachbücher
  • Kinder- und Jugendbücher
  • TipToi und Bookii
  • Tonie-Figuren
  • Zeitschriften
  • Hörbücher
  • Familien- und Gesellschaftsspiele

Mit unserem Online-Katalog können Sie jederzeit den Bestand der Bücherei recherchieren. Über Ihr persönliches Leserkonto tätigen Sie Vormerkungen oder lassen sich die Leihfrist Ihrer entliehenen Medien verlängern.Medien, die nicht in unserem Bestand vorhanden sind, können wir per Fernleihe bestellen.In der Stadtbücherei steht Ihnen 1 PC Arbeitsplatz mit Drucker sowie freies WLan zur Verfügung.

Digitale Angebote

  • Unabhängig von den Öffnungszeiten können Sie jederzeit über unsere Onleihe "SchwAlbE" auf eine großes Angebot an eBooks, eAudio, eMagazinen, ePaper und eLearning zugreifen.
  • Die Munzinger-Datenbank steht unseren Lesern kostenfrei zur Verfügung. Nach dem LogIn mittels Benutzernummer und Passwort haben Sie Zugriff auf die geprüften und zitierfähigen Informationen aus den Bereichen Personen, Länder, Sport und Pop.

Leseclub Oberndorf. Lesen, Lachen, Lernen

In Kooperation mit der Stiftung Lesen, der Bürgerstiftung und der LINDE 13 findet in der Stadtbücherei regelmäßig der Leseclub statt.
Unser Motto:  Leseclub Oberndorf Lesen - Lachen  - Lernen
Die Leseclubs sind eine bundesweite Initiative der Stiftung Lesen und stehen unter dem Motto „Mit Freu(n)den lesen“. Mehrmals in der Woche treffen sich dort Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuer/-innen, die die Angebote ehrenamtlich leiten. In den Leseclubs erhalten die Kinder besonders niedrigschwellige Zugänge zum Lesen und können in ihrer Freizeit und ganz ohne Notendruck ihre Lesemotivation steigern. Das Konzept macht sich dabei den sogenannten „Peer-Group-Effekt“ zunutze, da es den Kindern Raum bietet, sich gegenseitig zu unterstützen und zum regelmäßigen Lesen zu motivieren. Finanziert werden die Leseclubs aus Mitteln des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Gruppe 6-8 Jahre ab dem 27.09.2021
immer montags, 14 - 15.30 Uhr & 16 - 17.30 Uhr
in der Stadtbücherei Oberndorf

Gruppe 9-12 Jahre ab dem 01.10.2021
immer freitags, 16 - 17.30 Uhr
im Jugendtreff LINDE 13

Anmeldungen sind ab sofort in der Stadtbücherei möglich, Tel. 07423 771170
 

Top