Kontakt

Stadt Oberndorf am Neckar
Stadtgärtnerei
Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a. N.
Tel.: 07423 77-1360

Stadtgärtnerei

Die Pflege der zahlreichen öffentlichen Anlagen, Spiel- und Sportplätze wird in der Stadt Oberndorf a. N. und ihren 6 Stadtteilen durch eine eigene Stadtgärtnerei unter der Leitung von Frau Silvia Franke ausgeführt.

Das Personal der Gärtnerei - 7 Mitarbeiter und 1 Auszubildender - verfügt über eine umfangreiche Maschinen- und Geräteausstattung, ohne die die Ausführung der vielfältigen Arbeiten nicht möglich wäre.

Anzucht Gärtnerei

In der städtischen Anzuchtgärtnerei in der "Neckarstraße" werden jährlich ca. 77.000 Stück Pflanzen kultiviert, die dann in der Frühjahrs- und Sommerbepflanzung in zahlreichen Pflanzbeeten und Grünanlagen das Stadtbild verschönern.

Die Frühjahrsbepflanzung besteht z. Bsp. aus Cheiranthus, Viola, Vergißmeinnicht, Tulpen und Narzissen, usw., während sich die Sommerpflanzung aus Perlagonien, Tagetes, Eisbegonien, Helliotrop, Salvia, Allysum, usw. zusammensetzt.

Öffentliche Anlagen

In den zahlreichen öffentlichen Pflanz- und Grünflächen steht die laufende Pflege der Dauerbepflanzungen mit Jäten des Unkrautes, Pflanzen und Schneiden an.

Im Frühjahr erfolgt die Bepflanzung der Wechselflorbeete mit den Pflanzen aus der Anzucht. Im Sommer wird der Sommerflor ausgebracht, der ebenfalls selbst herangezogen wird.

Weiterhin wird das Bepflanzen und Aufhängen der Balkonkästen an den öffentlichen Gebäuden von der Gärtnerei ausgeführt.

Friedhöfe und Gedenkstätten

Im gesamten Stadtgebiet Oberndorf a. N. existieren 33 Grab- und Gedenkstätten, die über das gesamte Jahr von der Stadtgärtnerei gepflegt und unterhalten werden.

Ebenfalls werden die Anlagen in den beiden Kernstadtfriedhöfen gepflegt. Dazu gehören die Abfallbeseitigung, das Mähen der Rasenflächen, Schneiden der Einfassungshecken, usw.

Kinderspielplätze

Von der Stadtgärtnerei werden insgesamt 26 Kinderspielplätze sowie 7 Außenanlagen mit Spielplätzen der Kindergärten betreut.

Ein wichtiges Augenmerk wird hierbei auf die Kontrolle und Reparatur der Spielgeräte gelegt. Der Geräteaufbau und die Pflege erfolgt ebenfalls durch einen Mitarbeiter der Stadtgärtnerei, der über das ganze Jahr mit diesen Aufgaben ausgelastet ist.

Kleinrasenflächen

In der Kernstadt werden ca. 17.500 m² Rasenflächen intensiv gepflegt, gemäht und unterhalten.

Freibad

Hier wird das Mähen der Liegewiesenfläche sowie das Ausbringen des Sommerflors in den Pflanztrögen von der Stadtgärtnerei durchgeführt.

Sportplätze

Die Pflege von 13 Sportplätzen und 7 Bolzplätzen gehört ebenfalls zum Aufgabengebiet der Gärtnerei.
Hier sind insgesamt ca. 180.000 m² Rasenflächen in wöchentlichen Mähgängen von April bis Oktober sowie zusätzlich vor wichtigen Spielen zu mähen und instand zu halten.

Hecken und Bäume

Über das gesamte Jahr hindurch müssen im Stadtgebiet ca. 7.200 lfm Formhecken und ca. 18.150 lfm einseitige Hecken geschnitten und unterhalten werden.

Der Großteil der städtischen Bäume ist in einem Baumkataster erfasst, in dem die Kontrollgänge, Pflegemaßnahmen und der Zustand der Bäume festgehalten wird.
Derzeit sind ca. 3.000 Bäume aufgenommen. Dieses Kataster wird von einem Baumverständigen laufend dokumentiert und vervollständigt.

Fällungen werden - soweit ausrüstungsmäßig möglich - von der Stadtgärtnerei selbstständig durchgeführt. Bei Problemfällungen wird eine Spezialfirma hinzugezogen.

Die Neuanpflanzung von Bäumen und Sträuchern wird ebenfalls von der Gärtnerei übernommen.

Feld-, Rad- und Wanderwege

Entlang der zahlreichen Wegverbindungen müssen die Wegränder gepflegt werden. Dies sind ca. 120 km, die ein- bis zweimal jährlich mit einem Schlegelmähwerk abgefahren und gemäht werden müssen.

Mit der Anbauheckenschere wird der Wildwuchs zurückgeschnitten, sodass das Lichtraumprofil der Wege freigehalten werden kann.

Krankenhaus

Für das SRH-Krankenhaus, an dem die Stadt Oberndorf a. N. beteiligt ist, wird ebenfalls die Anpflanzung und Pflege der Blumenbeete sowie die Innenraumbegrünung durchgeführt.

Öffentliche Gebäude

Die Außen- und Innenraumbegrünung der öffentlichen Einrichtungen und Gebäude, Rathäuser und Schulen erfolgt durch die Stadtgärtnerei.

Biotoppflege

In den Biotopflächen erfolgen die Nachpflanzungen, Mäh- und Schneidearbeiten je nach Anfall ebenfalls durch die Mitarbeiter der Gärtnerei.

Winterdienst

Während der Wintermonate ist die Stadtgärtnerei in den Winterdienst der Stadt Oberndorf a. N. eingegliedert.
Hier werden die Fahrzeuge entsprechend mit Streuaufsatz und Schneepflug ausgerüstet und von den Mitarbeitern für das Räumen und Streuen der Straßen und Gehwege eingesetzt.
Weiterhin erfolgt hier auch der Handräumeinsatz des Personals.

     
 
powered by ITEOS